Akademie | Aktuelles

Fortbildungen – Ende Oktober und im ganzen November

27. Oktober – Tricks für DogDance und arbeiten mit Musik

- von 18 bis 21 Uhr: 4 UE

- Preis 60,- Euro

30. Oktober – Tellington-Bodenarbeit

- von 18 bis 21 Uhr: 4 UE

- Preis 60,- Euro

3. November – Longieren

- von 18 bis 21 Uhr   4 UE

- Preis 60,- Euro

10. November – Nachahmungslernen „Do as I do“

- von 18 bis 21 Uhr: 4 UE

- Preis 60,- Euro

21. November 2020 – Tellington TTouch

- Von 10 bis 17 Uhr: 8 UE

- Preis: 130,- Euro

22. November 2020 – Mantrailing

- Von 10 bis 17 Uhr: 8 UE

- Preis: 130,- Euro

 

Referentin: Rita Lechner

Veranstaltungsort: Gewerbepark An der Beek 255, 41372 Niederkrüchten, Halle 9 / Waumobil

Ihr wollt teilnehmen? Dann tragt die entsprechenden Workshops ins Anmeldeformular ein und sendet es zurück an mich, per WhatsApp (an 0173-2862616), E-Mail, persönlich oder Post!

11.10.2020 – Vorbereitungskurs zur Therapiebegleithunde-Ausbildung

Sie haben sich entschlossen, mit Ihrem vierbeinigen Freund in die Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam zu starten?

Prima!

In diesem Kurs bereiten wir Sie und Ihren Hund auf die Ausbildung zum Therapiebegleithund vor.

Ihre Fragen könnten sein:

  • Ist mein Hund geeignet?
  • Welche Anforderungen stellt so eine Ausbildung an meinen Hund?
  • Was kann ich vorab schon üben?
  • Welche Ausbildungsmethode ist die richtige für uns?
  • Kann mein Hund mit anderen Hunden zusammen in einem Raum sein, während wir lernen?
  • Wie lernt er abschalten in einer Seminarsituation?

Und bestimmt haben Sie noch mehr Fragen. Ich freue mich, Antworten mit Ihnen zu finden.
Den Eingangstest werden wir in diesem Kurs auch durchführen.


Datum/Zeit: 11. Oktober 2020, 10 bis 16 Uhr

Ort: Seminarraum Hundetrainingshalle, An der Beek 255, 41372 Niederkrüchten

Referentin: Rita Lechner

Kosten: 100 €

Anmeldung: info@therdog.de


Wir gratulieren den Absolventen des Kurses 19

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß und Erfolg.


Kurs 22 – Die neuen Termine sind da

Basisausbildung Kurs 22
Infos über die Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam im Gewerbepark, An der Beek 255, 41372 Niederkrüchten, Februar 2021 bis August 2021. Download PDF >


Kurs 21 – Die neuen Termine sind da

Basisausbildung Kurs 21
Infos über die Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam im Gewerbepark, An der Beek 255, 41372 Niederkrüchten, August 2020 bis Februar 2021. Download PDF >


Vielen Dank an Frau Vietinghoff für das vielseitige doMokiro von DogMentor zur Vorstellung als tolles Therapietool und fürs Training therapierelevanter Kompetenzen für die angehenden Therapiebegleithundeteams.


Vielen Dank an Frau Kusserow für die tollen Ernl-Taschen in allen drei Größen, um „Fein-Tragen“ als therapierelevante Kompetenz mit den angehenden Therapiebegleithundeteams trainieren zu können.


TherDog ADVANCED

Kontinuierliche Weiterbildung ist für ESAAT-zertifizierte Therapiebegleithunde-Teams genauso selbstverständlich wie die jährlichen Nachprüfung der Mensch-Hunde-Teams.

Die TherDog-Akademie bietet ein abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm für Absolventen an, das seit 2017 folgende Neuerung aufweist:

Erwerben Sie mit Ihrem Hund ein TherDog-ADVANCED-Zertifikat, wenn Sie

  • 60 Fortbildungsstunden innerhalb von maximal 5 Jahren aus dem TherDog-Kursangebot belegen
  • einen Blick „über den eigenen Tellerrand” hinaus machen und 20 Stunden Hospitation (selbstorganisiert & mit schriftl. Nachweis) bei anderen Therapiebegleithunde-Teams ableisten

Im Anschluss und nach Vorlage der Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihre individuell gewählten Fortbildungsthemen und die Hospitationsstunden ausweist.
Für die Erstellung und Zusendung des Zertifikates fallen einmalig 25 € an.


10. Mai 2020 „Achtsamkeit in tiergestützten Interventionen“

Naturpädagogische Ideen für die Gestaltung von Settings mit Hund

In unserer Arbeit mit dem Therapiebegleithund nutzen wir die Beziehung zwischen Mensch, Tier und umgebender Natur, um psychische Gesundheit zu fördern und die soziale, emotionale und kognitive Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu unterstützen.

Dabei scheint es immer wichtiger zu werden, den Fokus weg von der Erreichung von Förderzielen zu richten und mehr Augenmerk auf das Erleben im Hier und Jetzt zu lenken.

Wir werden diesen Fortbildungstag nutzen, um uns intensiv mit der Frage zu befassen, wie wir mit unseren Klienten die Kunst erlernen können, „einfach nur da zu sein“. Der Teampartner Hund soll durch seine Anwesenheit dazu beitragen, dass wir (und unsere Klienten) anstrengungsfrei offen sein können für neue Erfahrungen.

Je mehr wir den Hund und die umgebende Natur auf uns wirken lassen, desto achtsamer werden wir. Je achtsamer wir mit dem Teampartner Hund umgehen, desto differenzierter werden wir ihn wahrnehmen können.

Ein Tag zum Entschleunigen!


Datum/Zeit: 10.05.2020, 10 bis 16 Uhr (8 UE)

Ort: Waldgebiet „Hoher Busch“, Viersen & Jugendzentrum „Chilly“, Geneschen 30, 41366 Schwalmtal

Referentin: Katrin Meyer (Dipl.SozArb, Fachkraft für Tiergestützte Interventionen)

Kosten: 120 €

Anmeldung: beraten.begleiten.bilden@gmx.de

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen 2020 als PDF >

15. Mai 2020 Natur erleben

Mit dem Therapiebegleithund unterwegs in der Natur.

Dieser Workshop richtet sich an diejenigen unter euch, die mit ihren Klienten/Patienten outdoor in der Natur arbeiten wollen und nach Anregungen suchen. Gemeinsam erforschen wir den Elmpter Schwalmbruch nach Ideen.

Treffpunkt ist mein Zuhause am Venekotensee!


Datum/Zeit: 15.05.2020 – 4 UE  von 16 bis 19 Uhr

Ort: Kapellenbruch 289, 41372 Niederkrüchten

Referentin: Rita Lechner

Kosten: 60 €

Bitte sendet eure verbindliche Anmeldung an: per E-Mail info@therdog.de oder WhatsApp 01732862616

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen/Nachprüfungen 2020 als PDF >

17. Mai 2020 Körpersprachliches Longieren

Das Longieren ist eine gute Möglichkeit, die Bindung und Kommunikation zwischen Mensch und Hund herzustellen, zu verbessern und zu festigen. Die Distanzkontrolle und der Fokus auf den Mensch werden dabei gefördert.

Longieren bedeutet nicht nur stupides Im-Kreis-Laufen, sondern fordert eine hohe Konzentration und ein enormes Laufpensum des Hundes.

Der Hund wird körperlich und geistig gefordert. Der Mensch wird geschult in seiner Körpersprache.

Ideal, um Klienten in ihrer Körpersprache zu fördern.


Datum/Zeit: 17.05.2020 – 8 UE von 10 bis 16 Uhr

Ort: Waumobil Event- und Trainingshalle, Gewerbepark An der Beek 255, 41372 Niederkrüchten

Referentin: Rita Lechner

Kosten: 130 €

Bitte sendet eure verbindliche Anmeldung an: per E-Mail info@therdog.de oder WhatsApp 01732862616

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen/Nachprüfungen 2020 als PDF >

28. Juni 2020 Objektsuche

Die Premium-Auslastung für Hunde!

Ihr Hund lernt, kleine bestimmte Objekte zu finden, in unterschiedlichen Suchlagen wie Trümmerfeld, Kofferstraße und Fläche.

Die Arbeit ist abgeleitet und modifiziert aus der Arbeit der Drogenspürhunde und für jeden Familienhund jeder Altersklasse gut geeignet, auch ältere oder gehandycapte Hunde können diese Arbeit gut meistern. Besonders auch für den Therapiebegleithund eine breit einsetzbare Kompetenz, mit der nicht nur der Hund artgerecht eingesetzt wird, sondern auch die Förderung der Klienten enorm sein kann.

Diese Fortbildung ist auch geeignet als Aufbau, falls ihr schon mal einen Workshop besucht habt. Wir bauen darauf auf und fördern jeden Hund nach seinem aktuellen Stand.


Datum/Zeit: 28.06.2020 – 8 UE von 10 bis 16 Uhr

Ort: Waumobil Event-  und Trainingshalle, Gewerbepark An der Beek 255, 41372 Niederkrüchten

Referentin: Rita Lechner

Kosten: 130 €

Bitte sendet eure verbindliche Anmeldung an: per E-Mail info@therdog.de oder WhatsApp 01732862616

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen/Nachprüfungen 2020 als PDF >

29. & 30. August 2020 „Der TEACCH-Ansatz in tiergestützten Interventionen“

TEACCH steht für „Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped CHildren“ (Therapie und pädagogische Förderung für autistische und in ähnlicher Weise kommunikationsbehinderte Kinder)

Dennoch richtet sich diese Fortbildung nicht nur an KollegInnen, die mit Klienten aus dem autistischen Spektrum arbeiten!

Kenntnisse aus dem TEACCH-Curriculum helfen Klienten, die Probleme mit einem geringen Sprachverständnis haben, mit eingeschränkter Imitationsfähigkeit, fehlender Generalisierung von Fähigkeiten und Verhaltensweisen, gestörtem Zeitgefühl und mangelnder zeitlicher Orientierung, Probleme mit der Erstellung und Einhaltung von Reihenfolgen, beeinträchtigte Fähigkeit zur räumlichen Organisation, mangelnde Flexibilität, schnelle Überforderung bei komplexeren Anforderungen, geringes Erkundungsverhalten sowie eine begrenzte Reaktion auf Lob und soziale Verstärkung.

Ziel des Seminares ist es, die TEACCH-Philosophie zu verstehen und passgenaue, individuelle Förderangebote für den eigenen Arbeitsbereich mit dem Therapiebegleithund zu entwickeln.

Inhalte:

  • Die TEACCH-Philosophie
  • räumliche Strukturierung
  • zeitliche Organisation
  • Entwicklung einer Arbeitsorganisation
  • Strukturierung von Aufgaben bzw. Gestaltung von Arbeitsmaterialien

Dieses Seminar findet OHNE den Therapiebegleithund statt! Bei Betreuungsproblemen kann der Hund gerne mitgebracht werden, er wird aber nicht aktiv in den Seminarverlauf eingebunden.


Datum/Zeit: 29. & 30.08.2020, 10 bis 16.30 Uhr (16 UE)

Ort: Jugendzentrum „Chilly“, Geneschen 30, 41366 Schwalmtal

Referentin: Katrin Meyer (Dipl.SozArb, Fachkraft für tiergestützte Interventionen)

Kosten: 230 €

Anmeldung: beraten.begleiten.bilden@gmx.de

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen 2020 als PDF >

05. September 2020 „Raus jetzt!“

Beratung und Coaching in und mit der Natur

In unserer hochtechnisierten Welt stellen wir häufig mit Erschrecken fest, wie ungewohnt die Arbeit mit dem lebendigen Wesen „Hund“ für unsere Klienten ist. Es scheint fast so, als würden in unserem dichten, komplexen Alltag viele Menschen mit der Natur „fremdeln“ …

Dabei bietet die Begegnung mit der Natur die Möglichkeit, vermehrt mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Die Naturvölker machen es uns vor: In Zeiten von Krisen, Umbrüchen oder bei Fragen zu wichtigen Ereignissen verlässt ein Einzelner seine Gemeinschaft und verbringt Zeiten allein in der Natur, um sich zu sammeln, ins Gleichgewicht zu kommen und mit einer Lösung in die Gemeinschaft zurückzukehren.

Gemeinsam wollen wir in diesem Seminar erkunden, wie wir unter Einbindung des Therapiebegleithundes unsere Klienten dabei unterstützen können, Antworten auf ihre individuellen Fragen in der Natur zu finden.


Datum/Zeit: 05.09.2020, 10 bis 16.30 Uhr (8 UE)

Ort: Waldgebiet „Hoher Busch“, Viersen & Jugendzentrum „Chilly“, Geneschen 30, 41366 Schwalmtal

Referentin: Katrin Meyer (Dipl.-SozArb, Fachkraft für tiergestützte Interventionen)

Kosten: 120 €

Anmeldung: beraten.begleiten.bilden@gmx.de

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen 2020 als PDF >

06. September 2020 „Begegnung und Dialog ermöglichen“

Ein Seminar zur eigenen Haltung in der TGI

Als ausgebildete Dialogprozess-Begleiterin werde ich euch in diesem Seminar Impulse zur Anwendung von dialogischen Prinzipien und Arbeitsformen (nach Martin Buber, David Bohm, Freeman Dhority, Martina und Johannes Hartkemeyer) in der sozialen, pädagogischen und therapeutischen tiergestützten Arbeit geben.

Handlungsleitende Frage des Fortbildungstages wird sein: Wie kann ich zu einem Gelingen des Beziehungsdreiecks zwischen meinen Klienten, meinem Hund und mir beitragen und gemeinsames Lernen und persönliches Wachstum anstoßen, so dass mein tiergestütztes Setting zu einer Bereicherung für alle Zwei- und Vierbeiner wird?

Die dialogische Haltung ist ein ständiges Bemühen um Achtsamkeit und Präsenz und bringt eine Sensibilisierung für eigene Wahrnehmungsmodelle, Urteile und Bewertungen mit sich. Im Dialog stehen im Mittelpunkt: gegenseitiger Respekt, zuhören und sich authentisch mitteilen zu können.

Dieses Seminar findet OHNE den Therapiebegleithund statt! Bei Betreuungsproblemen kann der Hund gerne mitgebracht werden, er wird aber nicht aktiv in den Seminarverlauf eingebunden.


Datum/Zeit: 06.09.2020, 10 bis 16.30 Uhr (8 UE)

Ort: Jugendzentrum „Chilly“, Geneschen 30, 41366 Schwalmtal

Referentin: Katrin Meyer (Dipl.-SozArb, Fachkraft für Tiergestützte Interventionen)

Kosten: 120 €

Anmeldung: beraten.begleiten.bilden@gmx.de

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen 2020 als PDF >

27. September 2020 Therapierelevante Kompetenzen

Wir erarbeiten an diesem Tag neue Kompetenzen im therapeutisch-pädagogischen Einsatz von Hunden. Die Teilnehmer können ihre Ideen mitbringen, die dann in der Gruppe erarbeitet werden.

Immer wieder ein interessanter Tag, nach dem ihr mit vielen neuen Ideen nach Hause gehen werdet.


Datum/Zeit: 27.09.2020 – 8 UE  von 10 bis 16 Uhr

Ort: Waumobil Event- und Trainingshalle, Gewerbepark An der Beek 255, 41372 Niederkrüchten

Referentin: Rita Lechner

Kosten: 130 €

Bitte sendet eure verbindliche Anmeldung an: per E-Mail info@therdog.de oder WhatsApp 01732862616

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen/Nachprüfungen 2020 als PDF >

04. Oktober 2020 „SOKO Hund“

Ideen zur Förderung von Sozialkompetenzen mit Hund

Der Therapiebegleithund erweitert ein dyadisches Setting zu einer Triade und bietet sich somit als weiterer Sozialpartner beim Erlernen von „sozialen Rezepten“ an.

An diesem Seminartag wollen wir erarbeiten, wie der Hund unterstützend beim Aufbau von emotionalen Kompetenzen eingebunden werden kann, um andere Lebewesen besser verstehen und aus diesem Wissen heraus angemessene Handlungsstrategien ableiten zu können.

Der Erwerb von sozialem Wissen zur Perspektivübernahme und das Anwenden von sozialen Regeln mit und ohne Begleitung des Hundes werden ebenfalls Themen dieses Fortbildungstages sein.


Datum/Zeit: 04.10.2020, 10 bis 16.30 Uhr (8 UE)

Ort: Jugendzentrum „Chilly“, Geneschen 30, 41366 Schwalmtal

Referentin: Katrin Meyer (Dipl.-SozArb, Fachkraft für tiergestützte Interventionen)

Kosten: 120 €

Anmeldung: beraten.begleiten.bilden@gmx.de

Infoflyer mit Anmeldebogen, Fortbildungen 2020 als PDF >